:: 100.Hochzeit, Peter & Maria

Hochzeit2009_142

Peter und Maria haben es geschafft! Sie sind verheiratet, die Hochzeitsfotos sind auch im Kasten und vor allem????!…das große Jubiläum 100 ist da!!! Und diese beiden waren die Auserwählten. Das Hochzeitsshooting fand im Gut Eckendorf in Bielefeld statt.

100 (in Worten hundert) Hochzeitspaare standen in den letzten 4 Jahren vor meiner Linse. Echt ne Menge, wenn ich mir die ganze Zeit nochmal rückblickend vor Augen führe. Herzlichen Dank an alle Hochzeitspaare, die mir ihr Vertrauen für ihren doch so wichtigen Tag geschenkt haben. Ich fühl mich wirklich geehrt, dass ich euer Hochzeitsfotograf sein durfte. Es hat eine Menge Spaß gemacht und mich nach und nach unbewusst in der Persönlichkeit reifen lassen. Ich konnte viel im Umgang mit Menschen lernen. Die Hochzeitsfotografie hat mich angespornt für euch als Fotograf besser zu werden im Sehen der Momente, bei der Auswahl des Fotoequipments und der richtigen Art mit den Hochzeitsgesellschaften umzugehen.

Ich schaue gerne zurück und sage auch Gott ein großes Dankeschön für witzige Motivideen, Spontanität und Natürlichkeit, die einige Hochzeitspaare an den Tag gelegt haben, so viele unterschiedliche Pärchen mit ganz individueller Ausstrahlung, herzliches Lachen oder eiscooles Posing von Braut und Bräutigam.

Ich schaue gerne zurück und sage Dankeschön für außergewöhnliche Fotolocations wie das Steinhuder Meer, eine Designer-Möbelboutique, romantische Schlösser, ein Flugplatz, die Großstadt, viel Natur, ganz noble Gebäude oder aus Schlechtwettergründen ein Wohnzimmer. Das macht die Arbeit so spannend.

Ich schaue gerne zurück und sage Dankeschön für meinen Anfang in der Hochzeitsfotografie. So einfach und roh ohne viel Schnickschnack. Das einzig Tolle an meiner Ausrüstung war das 50mm 1.4. Ständig in den Büschen bei den Shootings, weil der Ausschnitt wegen der Festbrennweite nicht passte. Weiße Styroporplatten als Aufheller (ahh, weiße Krümel überall im Auto!). Blitzen hab ich gehasst, weil ich die Materie nicht verstanden hatte und der Canon420EX absolut unregelbar ist. Und zu guter Letzt eine Portion Mut und ein bisschen Kreativität.

Ich schaue gerne zurück und sage Dankeschön für spontane Änderungen im Hochzeitsplan, die so viel Dynamik in das Tagesgeschehen hineingebracht haben. Für schlafende, weinende oder lächelnde Kinderaugen bei den Trauzeremonien. Für ergreifende Reden der Eltern oder der Pastoren. Für passendes Wetter zur richtigen Zeit. Für Videographen, die NICHT in 1m-Abstand vor dem Hochzeitspaar laufen. Für fleißige Praktikanten und Praktikantinnen! Für gutes Essen. Und für viele neue Bekanntschaften mit den Gästen.

Und ich schaue gerne zurück und sage Dankeschön meiner Ehefrau Valentina, die oft am Samstag auf mich verzichten musste, mich immer wieder motiviert, kreative Anregungen mit in die Arbeit bringt, als Assistentin die Paare zum Lachen gebracht hat und in letzter Zeit auch als Fotografin unterstützte. Diese Hilfe ist sehr wertvoll.

Bei dem Eintrag zur 77.Hochzeit hatte ich versprochen, dass das 100.Hochzeitspaar einen 10%-Gutschein auf die gebuchte Dienstleistung erhält. Die freudige Nachricht an die Jubiläums-Gewinner Peter und Maria ist schon übermittelt und wird demnächst eingelöst. Herzlichen Glückwunsch!

NEUES ANGBOT! Für das 125. Hochzeitspaar winkt ein KOSTENLOSES Trash-the-dress-Shooting nach der Hochzeit! Ob auf dem Schrottplatz oder im See oder in einem alten verfallenen Haus! Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Freu mich schon auf euch und einen Haufen Kreativität…