:: Vergünstigte Software für Kirchengemeinden

In der letzten Zeit hatte ich mir verstärkt Gedanken gemacht, wie man denn an professionelle Softwarepakete und deren Lizenzen von namhaften Herstellern herankommt, obwohl ich kein Student mehr bin. Lange hatte ich gesucht. Ganz akut geht es mir um die Adobe Creative Suite CS3 Design Standard, die ich gerne von meiner aktuellen CS2-Version updaten möchte. Kostenpunkt Update 830€, Vollversion ca. 2.000€. Puh, das geht ja gar nicht!

Die Chrischona-Service-Gesellschaft schließt schon seit längeren Rahmenverträge für Kirchengemeinden der Evangelischen Allianz ab. Leider hat es mit Adobe bisher noch nicht so richtig geklappt. Nun der Durchbruch. Ab sofort dürfen evangelische Einrichtungen aus Verwaltung, Bildung und Wohlfahrt Adobe-Software zu besonders günstigen Preisen beziehen: Man spart jetzt beim Kauf der CLP-Lizenzen bis zu 80% gegenüber den aktuellen Lizenz-Preisen. Dies gilt für Kirchen, Gemeinden, Stiftungen und sonstigen kirchlichen Einrichtungen.

Jedoch wird der endgültige Preis der Softwarepakete für Mitarbeiter von Kirchengemeinden am Bedarf der Vorbestellungen bis zum 26.03. bei Chrischona festgelegt. Sprich eine Vollversion von dem angesprochenen Paket wird voraussichtlich 299€ oder evtl. sogar 269€ kosten, je nachdem wie viele Vorbestellungen eingehen.

Auch andere Programme wie Adobe Lightroom, Adobe Photoshop Elements, Corel Draw X4, Microsoft Office und Windows XP/Vista Produkte sind auf diesem Wege für weniger Geld zu erwerben.

Wer Interesse an dieser Aktion hat, kann sich hier die Bedingungen und den Adobe-Bestellschein runterladen. Demnächst gibt es auf dieser Chrischona-Seite auch mehr Informationen.

Nicht ganz klar ist mir bisher die Regelung, ob denn das Ganze lizenztechnisch erlaubt ist, wenn der privat und damit auch nebengewerblich genutzte Rechner gleichzeitig für die Gemeinde verwendet wird. Laut Aussage eines Adobe Mitarbeiters zu meiner ehemals Studentenversion ist eine gleichzeitige Nutzung der Lizenz nicht ausgeschlossen. Wer da Ideen hat oder mehr weiß, kann sich gerne im Kommentar äußern.

Ich bin das gerade parallel am Prüfen, da es im Bereich der Studentenversionen auch Varianten gibt, die kommerziell genutzt werden dürfen. Siehe “Adobe Education Versionen” unter Absatz “Adobe Education Versionen”. Falls ich mehr Klarheit habe, gibt es hier ein Update.

Update: Nach meinem Nachfragen hin wird es bei Chrischona definitiv keine kommerziell nutzbaren Softwarelizenzen in den Rahmenverträgen, die die abschließen können, geben. Für mich wandert diese Bezugsmöglichkeit deshalb wieder aus dem Fokus, da ich recht viel für die Gemeinde/Missionswerke im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit erledige. Jedoch nutze ich die Software parallel mit großem Umfang auch nebengewerblich. Nichtsdestotrotz – für Privatleute, die sowieso schon sehr viel Geld und Zeit ehrenamtlich in ihre Gemeinde stecken, wird die Arbeit dadurch sehr erleichert. Die Rahmenverträge werde ich auch bei weiteren Foto- und Designworkshops den Teilnehmern weiterempfehlen. Eine Supersache! Kaufen!

:: Kauft die Zeit aus!

Bin letztens über eine sehr interessante Seite waitless.org gestolpert. Gerade als Ingenieur mit ständigen Gedanken an Optimierung und Verbesserung haben mich die Praxisbeispiele zur Zeiteinsparung fasziniert.

Meine Favoriten sind „in Blitzgeschwindigekit ein Ei abpellen“, „T-Shirt ausziehen“ und „Getränke in 2 Minuten eiskalt servieren“. Also kleine Dinge des Alltags beschleunigen, um für wichtigere Sachen mehr Zeit zu haben.

Mir kommen dazu gleich die passenden Bibelverse in den Sinn.

Epheser 5, 15-17 (GN):
Darum achtet genau auf eure Lebensweise! Lebt nicht wie Unwissende, sondern wie Menschen, die wissen, worauf es ankommt. Nutzt die Zeit; denn wir leben in einer bösen Welt. Seid also nicht uneinsichtig, sondern begreift, was der Herr von euch erwartet.

Kolosser 4,5 (NL):
Lebt klug unter den Menschen, die keine Christen sind, und macht aus jeder Gelegenheit das Beste!

Luther übersetzt es mit „Zeit auskaufen“. Ich muss mich selbst an die Nase fassen und wirklich anfangen unwichtige von wichtigen Dingen trennen. Die Bibel gibt da ja tausende Empfehlungen. Es steht viel auf dem Spiel einfach so ohne oder mit falschen Zielen zu leben, nämlich dein/mein Leben und das der anderen. Jared würde jetzt sagen: „Drück mal wieder F5 und lass dich aktualisieren!“

Ich leih mir und euch mal diesen Spruch kurz aus. Meine Hoffnung ist, dass wir es schaffen nicht nur Zeit im Alltag einzusparen, um sie wieder für belanglose Tätigkeiten zu verschwenden, sondern ganz konkret in unkaputtbare, immer bestehende Werte investieren. Werte und Menschen, die im Himmel nicht zu leicht befunden werden!

:: Bücher zur Digitalfotografie von Michael Freeman

Ich bin letztens in einer Buchhandlung auf eine sehr gute Serie von Büchern zur Fotografie von Michael Freeman gestoßen. Erst dachte ich, dass ich mir ein paar Tipps einfach durch durchblättern vor Ort merken könne. Nach einer halben Stunde vertieften Lesens habe ich mich dann aber spontan entschlossen 3 bestimmte Bücher zu kaufen. Interessant erschienen mir die folgenden Ausgaben:

Michael Freeman: Portraits

Michael Freeman: Licht und Beleuchtung

Michael Freeman: Schwarzweiß

Der Preis war mit 12,99 € pro Buch äußerst akzeptabel. Anhand eindrucksvoller Beispiele erklärt Freeman die Grundlagen zu den einzelnen Themengebieten, die Wirkung von Beispielbildern und die Anwendung bei der Nachbearbeitung in Photoshop. Für gelernte Profis bietet das Buch wahrscheinlich nicht unbedingt viele neue Wege, für mich als Fotograf ohne theoretische Grundlagen mit mittelmäßig durchdachten Praxisversuchen und halbprofessioneller Umsetzung sind jedoch einige Lichter beim intensiven Lesen aufgegangen. Ein wirklich guter Seitenaufbau unterstützt das Studieren der Lektionen.

Es sind noch weitere Bücher zur Natur- und Landschaftsfotografie, Farblehre, u.a. erhältlich. So hoffe ich mal, dass das angehäufte Wissen bald in die Praxis umgesetzt werden kann. 😉