:: Neues Tätigkeits-Portfolio

portfolio_2017

Die letzten Monate waren etwas ruhiger abgelaufen, was die Fotografie anging. Ich mache nicht mehr ganz so viele kommerzielle Aufträge. Nichtsdestotrotz war ich weiterhin in der Künstlerszene aktiv, durfte viele tolle Menschen kennen lernen und neue Kontakte knüpfen. Da sich mein Tätigkeitsfeld in den letzten Jahren etwas verbreitert hat, kam mir letztens der Gedanke, mein Anliegen im ehrenamtlichen und nebenberuflichen Sinne nochmal neu in Form eines Visitenkartenflyers auszuformulieren. Falls Interesse für eine Zusammenarbeit da ist, sprecht mich gerne an. Ob nun in der Fotografie, bei sozial-künstlerischen Projekten oder Künstler-Netzwerken. Hier der Text nochmal im Wortlaut:

 

Meine Leidenschaft ist es, Menschen und dabei vor allem Künstler in ihrem vollem Potential und ihrer Lebensberufung zu sehen.

Neben meiner Haupttätigkeit als Ingenieur in der Automobilbranche konnte ich in den letzten Jahren verschiedene Erfahrungen in der Kunstszene sammeln, die mittlerweile ein größeres Ganzes ergeben. Diese Leidenschaft kann sich in verschiedenen Räumen ausdrücken:

FOTOGRAFIE

Sei es als nebenberuflicher Fotograf…

…auf Konzerten oder Reisen, bei Portraits und Hochzeiten, wo sich über die Jahre die Intuition für den richtigen Moment, die Abwechslung in der Bildgestaltung und die beständige Suche nach dem Neuen schärfen konnte.

Die Grundlagen meiner Arbeit liegen zum Einen in einem hohen Qualitätsanspruch an mich selbst bzw. an den visuellen Resultaten und zum Anderen in dem Blick auf Schönheit in sich.

 

SOZIAL-KÜNSTLERISCHE PROJEKTE

…als Initiator von lokalen Projekten mit Kreativen und Künstlern.

Grundsätzlich ist es mir ein Anliegen, auch Teile meiner Arbeit und meines Potentials an andere Menschen zu verschenken, da ich davon überzeugt bin, dass Kreativität und Kunst eine Brücke, ein Schlüssel, ein Wegweiser für unsere Gesellschaft sein kann.

Einige Ideen habe ich mit der Gründung der KREATIVFABRIK e.V. und HELP PORTRAIT PADERBORN verwirklicht. Ergänzende Erfahrungen konnte ich in Projekten mit der weltweit agierenden und mehrfach prämierten Künstlerinitiative ARTHELPS machen.

 

KÜNSTLER-NETZWERKE

…oder als Knotenpunkt für Menschen und Projekte.

Ich liebe es, Kreative und Künstler aller Branchen miteinander zu verbinden, zu beraten und in ihrem Leben weiterzubringen. Das kann sich entweder online über das Koordinieren von größeren Social-Media-Gruppen, offline durch Organisation von Vor-Ort-Netzwerktreffen, Workshops oder in 1:1-Coachings ausdrücken.

Dabei habe ich als Christ u.a. auch das Anliegen, dass zeitgemäße Kirche von heute das Potential von Kreativität voll ausschöpft und wieder einen bleibenden Anteil in der zeitgenössischen Kunst beiträgt.

 

INTERESSE FÜR EINE ZUSAMMENARBEIT GEWECKT?

Rudi Töws
Fotograf / Projektleiter / Künstler-Netzwerker

–> Kontakt
–> Homepage
–> Instagram

:: Fotos vom 1.Kreativfabrik Kleinkunstabend im Capitol Pub

kreativfabrik_kleinkunstabend_20140427_120

Die KreativFABRIK entwickelt sich weiter. Vor ca. 2 Monaten war die Idee in meinem Kopf geboren, den 1.Kleinkunstabend im Capitol Paderborn zu initiieren. Nun ist der erste Abend rum und man kann mit Recht sagen, dass es ein echter Erfolg war. Fünf feste Künstler hatten an diesem Abend ihren Auftritt, die dann auch noch von einer offenen Bühne mit einigen weiteren Künstlern ergänzt wurden. Unter Anderem waren Pete Dückmann & Benjamin Braun (seit Kurzem auch als Duo vom Indie-Label Treesons Records unterwegs) mit am Start. Weiter dabei die Tonpoeten (Bettina Martens und Markus Hense), Herr Sebastian und Viktor Derksen, die allesamt ihre Singer Songwriter Qualitäten unter Beweis stellten. Wie Klebstoff ließ Marco Michalzik (Poetry Slammer und Teil der Hiphop-Formation Fackelträger) seine Textstücke zwischen den Liedern der Künstler miteinfließen. Der Pub war gut gefüllt und das Publikum machte ordentlich Stimmung. An dem Abend blieb nur die Frage offen, ob es eine Fortsetzung des Events geben würde: Und ja, dieser Wunsch geht in Erfüllung. Infos zum nächsten Termin und welche Künstler beim 2.Kleinkunstabend im Capitol Pub mit am Start sind, folgen in den nächsten Tagen auf den KreativFABRIK-Internetportalen. Man darf gespannt sein! Hier ein paar von mir geschossene Highlights des 1.Abends. Und wenn ihr mögt, schaut mal bei der KreativFABRIK-Homepage oder Facebook-Seite vorbei oder abonniert für brandneue Infos einfach den Email-Newsletter.

Und hier zwei der Videos. Mehr gibts im Vimeo-Channel.

:: KreativFABRIK im Frühjahr 2014

kreativfabrik_newsletter

In Rahmen der KreativFABRIK biete ich schon in Kürze die Workshops „Fotografie Grundlagen“ (15.3.) und „Flyergestaltung“ (5.4.) an. Außerdem haben wir Marco Michalzik als Szene-Erfahrenen für einen Poetry Slam Workshop (27.4.) gewinnen können. Farhad Tawalalli rundet das Programm mit einem Zeichenkurs (10.5.) ab. Wenn Du Dich direkt anmelden möchtest hier entlang.

Ab sofort kannst Du neue Events, Workshops und Projekte der KreativFABRIK komfortabel zusammengefasst per Email erhalten. Hier den ersten Newsletter lesen. Wenn Du in Zukunft auf keinen Fall neue Workshops und andere Neuigkeiten verpassen möchtest. Einfach Deine Mailadresse in die untere Maske eintragen und damit den brandneuen KreativFABRIK-Newsletter abonnieren.

KreativFABRIK Newsletter Registrierung

* erforderlich